Heilpraxis Gerda Barsi Winnenden
Fotolia: (c) Punto Studio Foto AG

Was sind Aufstellungen ?

Aufstellungen sind im Wesentlichen unter dem Begriff Familienaufstellungen bekannt. Seit Beginn der 90-er Jahre wurden sie mehr und mehr bekannt und angewendet. Es konnten damit viele Dynamiken in den Familien aufgedeckt und in Frieden gebracht werden. Damit gab es viel Heilung in den Familien.

 

Dies zeigt sich in einem harmonischen Miteinander – und vor allem in kraftvollen Nachkommen. Nachkommen, die freier sind von Verstrickungen der Vorfahren und damit selbst ein kraftvolles Leben führen können.

Wenn wir in einer Aufstellung Problematiken erkennen und klären, ist es unsere eigene Klärung und Erkenntnis. Wir verhalten uns jetzt anders – und damit hat sich die Situation und die damit verbundenen Emotionen für uns verändert. Es wird dabei niemand manipuliert o.ä. – es ist unser eigenes Verhalten und eigenes Denken das sich verändert.

Aufstellungen sind eine Möglichkeit Einblick in sog. wissende Felder zu haben. Es ist ein holographischer Zugang, um mehr zu erkennen. Nicht nur die oben liegende Schicht mit unserem Alltagsbewusstsein und unserem Alltagsdenken, sondern auch das, was dahinter liegt – Ursachen und das was außerhalb unserer normalen Wahrnehmung liegt.

Wenn es in unserem Leben wiederkehrende Problematiken gibt, ist es eine Möglichkeit, mit Aufstellungen hinter die Problematik zu schauen – zu erkennen und zu lösen.